Startseite

Zurück

Aktuelles

Früher erschienen

Jugendbücher

Im Ausland erschienen

CD-Bücher

Anthologien

Bilder

Links

Om mig

Über mich

Sobre mi

Presentation

Over mij

About me

Minä itse

E-Mail an Inger Frimansson

INGER FRIMANSSON

"We are happy to announce that The Shadow in the Water by Inger Frimansson has been awarded with The Swedish Academy writers' Award for Best Swedish crime novel 2005. She is the only female crime author ever to receive this award twice."

Grand Agency (Representative for foreign countries)

Über mich

Inger Frimansson wurde 1944 in Stockholm geboren und wuchs verschiedenenorts in Mittelschweden auf. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Södertälje, bei Stockholm.

Schon während ihrer Jugendzeit erzielte Inger Frimansson bei literarischen Wettbewerbe etliche Erfolge (unter anderem erhielt sie den sogenannten kleinen Nobelpreis) aber ihr literarisches Debüt kam erst 1984 mit Dubbelsängen ("Das Doppelbett").

Inger Frimansson zielte schon sehr früh auf eine schriftstellerische Laufbahn, widmete sich aber zuerst dem journalistischen Schreiben. Sie arbeitet gerne mit verschiedenen Gattungen und hat sowohl Romane als Lyrik, Kurzgeschichten und Jugendbücher verfasst. Ihre Romane grenzen an den psychologischen Thriller und 1997 vollzog sie den Schritt ins Genre - mit dem Thriller Fruktar jag intet ont ("Fürchte ich kein Unglück").

Inger Frimanssons Durchbruch kam mit God natt min älskade ("Gute Nacht mein Geliebter"), ein Buch das von der schwedischen Krimi-Akadamie zum Krimi des Jahres erkoren wurde. Die Begründung der Jury: "Dieser psychologischeThriller über Wahnwitz und Rache hält den Leser noch lange in seinem Griff." Im Herbst 2002 erschien De nakna kvinnornas ö (Die Insel der nackten Frauen, btb bei Goldmann, 2003), ein psychologischer Thriller über heftige Begierde und Totschlag im Jähzorn. Mörkerspår (2003) erhielt hervorragende Rezensionen. Das letzte Buch, Skuggan i vattnet ("Schatten im Wasser") erschien 2005 und wurde gleichzeitig als Fortsetzungsgeschichte in 57 Abschnitten in einer der grössten schwedischen Tageszeitungen publiziert (Svenska Dagbladet). Ähnliches geschah bereits schon ein paar Jahre vorher, mit der Veröffentlichung von Katten som inte dog (Die Katze die nicht sterben wollte, btb Verlag 2005) in der Tageszeitung Dagens Nyheter.

Inger Frimanssons Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Ihre literarische Romane für Erwachsene sind in Norwegen, Lettland, Niederlande, Finland, Dänemark, Spanien, Deutschland, USA und Bulgarien erschienen.

Im Ausland erschienen

Link: Schwedenkrimi

 

Zurück